Das Große Kosmische Rätsel



1650 - Flugziel Große Leere

Autor

Horst Hoffmann

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Robert Gruener
Arlo Rutan
Harold Nyman
Mila Vandemar,Nadja Vandemar

Handlung

Der Flug zur Großen Leere verläuft ereignislos, nur die Ertruser des Landekommandos sorgen für Ärger. Auf dem Weg werden in regelmäßigen Abständen Androgyn-Roboter ausgesetzt, die Brückenköpfe bilden sollen. Die BASIS trifft programmgemäß mit den Arcoana zusammen. Sie haben einen transportablen Mac entwickelt, der ihnen die Ennox vom Leib hält. Die BASIS erreicht den Treffpunkt, aber Philip ist nicht anwesend. Ebenso fehlt die TARFALA, Paunaro ist vorausgeflogen.



1651 - Am Rand der Großen Leere

Autor

H.G. Francis

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Henna Zarphis
Senta Gorgus
Eneaphus Avenquerius
Voltago

Handlung

Die Leitung der Expedition entscheidet sich für eine Erforschung der Umgebung, ohne auf Philip zu warten. Die BASIS verläßt ihren Standort. Am Treffpunkt wird eine Raumstation eingerichtet. Direkt am Pulsar werden 3 Objekte geortet: es sind dreiseitige Stufenpyramiden. In diesen Pyramiden finden sich die sterblichen Überreste einer unbekannten Lebensform. Eine kristallene Lebensform bemächtigt sich einer Frau und sorgt dafür, daß die drei Pyramiden ihrem Zweck zugeführt werden. Danach zerfallen die Kristalle. Voltago verursacht bei seiner Regenerierung einige Schäden und Aufregung in der BASIS, da er sich in der Stärke der Hyperquelle verschätzt hat.



1652 - Im Netz des Quidor

Autor

Susan Schwartz

Hauptpersonen

Reginald Bull
Joara Clayton
Malassir
Norman Fallar,Enzio Ribera

Handlung

Bully fliegt mit dem Kreuzer KAHALO ein Sonnensystem an, in dem starke Aktivität festgestellt wurde. Ein insektiodes Wesen meldet sich, aber keiner versteht die Botschaft. Als die KAHALO abdrehen will, gelingt ihr das nicht. Die Besatzung wird betäubt. Als sie wieder aufwachen, stecken sie alle in merkwürdigen Anzügen. Es dauert eine Weile, bis Bully die Verantwortlichen davon überzeugen kann, daß die Isolierung seines ZAC seinen Tod bedeutet. Er und seine Mannschaft sollen am Quidor-Spiel teilnehmen. Das Quidor-Symbol ähnelt einer liegenden 8, also dem Symbol für "unendlich". Es dauert lange, bis Bully den Sinn des Spieles durchschaut, aber dann ist er sich sicher, daß er nicht das Ziel erreichen will. Er kann die anderen dazu bringen, ein absolutes Chaos anzurichten, aber selbst das kann die Spielleitung nicht davon überzeugen, daß es besser wäre, sie gehen zu lassen. Erst als die Besatzung der KAHALO ihre schlimmsten Alpträume über das Netz verbreitet, gibt die Spielleitung sie frei. Dieser Roman war das Erstlingswerk von Susan Schwartz.



1653 - Randwelt der Rätsel

Autor

H.G. Ewers

Hauptpersonen

Arlo Rutan
Dilja Mowak
Dunee
Meg Fothern,Bonong Santuk

Handlung

Die Ertruser fliegen einen Planeten zum Abhalten eines Manövers an. Auf diesem Planeten befindet sich eine große Anzahl von Felskegeln. Die Einwohner des Planeten kennen keine Technik. Die Ertruser gehen sehr brutal vor. Die Oxtornerin Dilja Mowak erfährt von den Einwohnern, daß die Kegel von Göttern errichtet wurden. Auch unterseeisch haben die Götter Spuren hinterlassen. Sie finden uralte Computer, die einige Informationen enthalten, wer die Götter der jetzigen Einwohner waren. Sie finden auch eine Statue, die sich aber beim Versuch der Bergung selbst vernichtet.



1654 - Das Versagen der Ennox

Autor

Peter Griese

Hauptpersonen

Gucky
Philip
Perry Rhodan
Atlan
Shauny Target

Handlung

Gucky startet mit einer Space-Jet zu einer Erkundung. Auf einem Planeten finden sie das Quidor-Symbol. Ein anderes Raumschiff landet, aus dem schwerbewaffnete Echsenabkömmlinge aussteigen. Sie werden von Wesen, die Nagetieren ähnlich sehen, mit Trommeln kontrolliert. Erste Ennox tauchen in der Station am Pulsar Borgia auf. Philip ist auch dabei. Philip ist sauer, da Perry und Atlan schon mit der Erkundung begonnen haben. Er beginnt mit der Erklärung, was an der Großen Leere so besonders sei. Kein Ennox kann sie per kurzem Weg erreichen! Jeder Ennox, der es versucht, landet auf einem von 21 Planeten, wobei es nicht möglich ist, vorherzusagen, welcher Planet das sein wird. Philip nennt diese Planeten Sampler. Atlan kehrt von einer Expedition zurück un berichtet Erstaunliches. Er fand eine Menge Einzelsterne und wenn Planeten bewohnt waren, dann nie mit nur einem Volk, sondern mit einem Gemisch verschiedener Rassen. Ein Notruf von Paunaro trifft ein, die Haluter sitzen auf einem Sampler fest.



1655 - Sampler 1

Autor

Arndt Ellmer

Hauptpersonen

Koul Laffal
Icho Tolot,Tarc Bottam,Muron Preyll
Paunaro
Perry Rhodan
Kandulf

Handlung

Der Haluter Koul Laffal sucht sich als Ort für seine Drangwäsche einen bewohnten Planeten aus. Die Bewohner stellen sich sehr schnell auf ihn ein und nutzen seine Kräfte für die Feldarbeit. Nach den vorliegenden Informationen haben sich die Völker an der Großen Leere vor mehr als 2 Millionen Jahren gegen eine furchtbare Bedrohung zusammengschlossen haben. Diese Allianz exsitiert nicht mehr und die Bedeutung des Quidor-Symbols ist vergessen. Bei der Annäherung an Sampler 1 zeigt sich schon eine Merkwürdigkeit: der Planet dürfte nach seiner Größe nur 1 g haben, trotzdem herrschen dort Werte zwischen 6 g und 8 g. Die Lebewesen auf Noman sind zweigeteilt, ein Teil schwebt als "Drachen" in der Atmosphäre, der andere lebt auf dem Boden. Beide Teile sind durch eine Art Funk verbunden. Die Lebewesen erhalten auch Energie von den "Drachen", die sie mit einer Art organischer Kanone zielgerichtet einsetzen können. Koul Laffal macht sich bei den Noman-Draken unbeliebt. Diese haben Angst, daß der Haluter den "Ort des Gleichgewichts" stören könnte. Dies hätte schwere Konsequenzen. Das Landekommando unter der Ertruserin Lyndara widersetzt sich Perrys Befehl und versucht den Haluter zu erreichen.