[LUGA] Mit freundlicher Unterst├╝tzung von:
init.at

Blick auf die Donau

Bergziege gesucht

Die zweite Etappe hat es schon etwas mehr in sich. Zuerst einmal ca. 25 Kilometer in noch fast flachem Gelaende - trotzdem kein Pemmerl bei geschätzten 32 Grad im Schatten. In einem Wirtshaus in Aggsbach rinnt dann 1 Liter gespritzter Traubensaft fast wie von selber in jeden von uns hinein. Weil der Zenz schon ein bissel müde ist, möchte er das Problem plötzlich technisch lösen, dh. Lukas per Mobiltelephon anrufen, dass er runterkommen soll. Leider hat das Mobiltelephon eine Geheimnummer - wir müssen also doch hinauf. Und so hab ich dann, bei zeitweiser Steigung von 20% mein Radel hinaufgeschoben. Unterwegs machte ich mir, wie wahrscheinlich auch die anderen, meine Gedanken. Vielleicht hat der Franz doch recht.

und irgendwonn geh i donn furt ....

Zenz Michael Ari


Peter Irgendwann nach teilweise unmenschlichen Schweissausbrüchen haben es dann alle geschafft. Es hat sich ausgezahlt. Das Lokal hat angenehme Preise, die Aussicht ist schlichtweg ein Traum, die Ruine sehr gut erhalten. Und so spüre ich fast ein wenig den Raubritter in mir, während wir da oben sind. Nach dem Essen beginnt die Abfahrt, man muss ziemlich bremsen, denn es ist hinunter auch nicht flacher geworden wie hinauf. Wie ich dann unten wieder die anderen treffe, erfahr ich, dass Rücktrittsbremsen auf Fahrrädern auch brennen können - Ari heisst der kleine Feuerteufel.


Ruine Aggstein

Vorwärts Männer wir müssen zurück

Auf dem Rückweg zur Rollfähre in Spitz schlagen wir die anderen, die den Abstieg von Aggstein zum Auto zu Fuss bewältigen müssen, hoch, was wieder einmal beweist, dass das Fahrrad doch das wahrhaft edlere Verkehrsmittel ist. Dafür bringen die Verlierer einen grossen Sack mit Marillen zum Vorschein, suuper! Dann wird mit der Fähre die Donau übersetzt und am Bahnhof Spitz die Leihräder zurueckgegeben.
------------------------------------------------------------

[ Previous | Next | Up ]


powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Januar 2011