[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: Alternative Mail-Systeme (was: AW: Spamhaus PBL)



Zitat "Peter J. Holzer" <hjp-vibe@hjp.at>:

Es ist auch überhaupt nicht notwendig. Der typische Knoten wird nur
Mails an ein paar hundert Domains schicken und braucht daher nur
Routing-Informationen für diese paar hundert Domains. Bisher unbekannte
Domains kann man bei den Nachbarn erfragen. Ich stelle mir (vielleicht

und die Mails wandern dann durch all diese Mailsysteme (samt deren Limitierungen)? Wie verhindere ich dann dass sich eine Regierung eines grossen Knotens bemächtigt?

etwas naiv) vor, dass ein Flood-Fill-Verfahren für Suchrequests
brauchbar funktionieren sollte: Die Suche nach einigermaßen bekannten
Domains terminiert ziemlich schnell, weil irgendwer in der Nachbarschaft
die Domain schon kennt. Die Suche nach bisher unbekannten Domains füllt
schlimmstenfalls das gesamte Netz aus, aber das sollte sich für legitime
Domains in Grenzen halten und wenn wer versucht, das Netz lahmzulegen,

wer definiert eine legitime Domain? [1]
und wer versucht das Netz lahmzulegen oder hat nur (vorübergehend ein) grosses Mailaufkommen oder eben ein technisches Problem?

indem er einfach wahllos nach Domains sucht, werden ihm seine Peers auf
die Finger klopfen (z.B. durch ein Rate-Limit für Suchrequests).

auja - und das wird dann mit manchen Peers ähnlich toll laufen wie es heute schon bei Domainübernahmen weg von AON geht.
Ich stelle mir dann einen Maildomainwechsel echt toll vor.

nunja ....

#m

[1] ihr habt solche Fragen von mir bald los, das Vereinsjahr geht nur noch bis Mitte des Jahres.