[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: Alternative Mail-Systeme (was: AW: Spamhaus PBL)



On 2007/01/15 00:01, "Peter J. Holzer" <hjp-vibe@hjp.at> wrote:
> 
> > Das email Routing hat aber so gut wie immer funktioniert.
> 
> Das ist in einem Baum leicht möglich. Einer flachen Struktur, in der aus
> den Namen keinerlei Informationen über Nachbarschaftsbeziehungen
> abgeleitet werden können (die Domainnamen haben sind zwar auch
> hierarchisch, haben aber nichts mit Nachbarschaftsbeziehungen von MXen
> zu tun), ist das etwas komplexer. Im Prinzip hätte man da die gleiche
> Struktur wie bei UUCP, nur mit einigen Millionen Knoten (Netcraft meldet
> derzeit über 50 Millionen "aktive" Websites - die Anzahl der Domains,
> die zumindest theoritisch für Mail verwendet werden können, dürfte in
> einer ähnlichen Größenordung liegen) statt einigen tausend. Da man
> Bang-Paths vermutlich nicht wieder einführen will, braucht man das
> äquivalent einer UUCP-Map, allerdings muss die nie vollständig
> an einer Stelle (geschweige denn allen Stellen) existieren: Eine
> Kombination von lokalen Caches und Such-Requests sollte brauchbar
> skalieren.

Ich glaub nicht, dass es bei email einen weg dorthin gibt. Das system
baut nunmal auf direct delivery auf, und wie sich auch bei SPF &
co gezeigt hat: An dem was fundamental zu aendern, ist ernsthaft
schwer. (Weil: Jeder, der nur noch mail ueber das "neue verfahren"
annimmt, schliesst sich selber von allen ev. wichtigen mailpartner aus,
die noch nicht umgestellt haben.)

Hier den tipping point zu erreichen, wird nicht einfach.

Bei anderen protokollen schaut das anders aus, z.B. bei SIP, wo
wir jetzt schon keine jeder darf jeden anrufen mentalitaet im netz
haben. Dort kann es einfacher sein, so ein routing ueber trusted paths
zu etablieren.

Im gegensatz zu Fido/UUCP/Usenet geht es nicht um links, die die
einzige moeglichkeit zur kommunikation darstellen, sondern um
trust-beziehungen: Ich koennte mit jedem sprechen, will aber nur mit
vertrauenswuerdigen kommunizieren.

Lesestoff zu dem thema:

http://www.telepocalypse.net/archives/000662.html
http://www.telepocalypse.net/archives/000672.html
http://www.telepocalypse.net/archives/001045.html 

und mein ansatz in sachen SIP:

http://www.ietf.org/internet-drafts/draft-lendl-domain-policy-ddds-02.txt
http://tools.ietf.org/wg/speermint/draft-lendl-speermint-federations-03.txt

/ol
-- 
-=-  Otmar Lendl  --  ol@bofh.priv.at  -=-