Die Dritte Macht



1 - Unternehmen STARDUST

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

8.9.1961

Hauptpersonen

Major Perry Rhodan
Captain Reginald Bull
Captain Clark G. Flipper
Dr. Eric Manoli
General Lesley Pounder
Dr. Fleeps
Allan D. Mercant
Crest
Thora
Professor Lehmann

Handlung

Die Erde ist in zwei große und einen kleineren Machtblock aufgespalten: die USA, die Asiatische Föderation und die Russen.

Rhodan, Bull, Manoli und Flipper fliegen mit dem irdischen Raumschiff STARDUST zum Mond. Ein notgelandetes Raumschiff der Arkoniden stört die Fernsteuerung und zwingt die STARDUST zur Notlandung. Aufgrund fehlender Ersatzteile kann das arkonidische Raumschiff, das auf der Suche nach dem Planeten des ewigen Lebens war, nicht wieder starten. Der wissenschaftliche Leiter der Arkoniden, Crest, ist an Leukämie erkrankt. Nach einigen Diskussionen erlaubt die Kommandantin Thora den Menschen, Crest sowie technische Hilfsmittel an Bord der STARDUST zur Therapie mit zur Erde zu nehmen, da die STARDUST das Anti-Leukämie-Serum nicht an Bord hat.

Die STARDUST landet in der Wüste Gobi und nicht in Nevada Fields/USA, da Crest keinem der Machtblöcke in die Hände fallen soll.

Zitat: "Rhodan schloß die Augen; vor ihm zeichnete sich etwas ab. Es war ein noch fernes, nebelhaftes Bild; aber er sah gigantische, von Menschen erbaute Raumschiffe in den Himmel rasen, und er hörte das Dröhnen ihrer überlichtschnellen Triebwerke. Er sah eine irdische Zentralregierung, und er erblickte Frieden, Wohlstand und galaktische Anerkennung. Es war eine Vision, doch er nahm sie mit vollen Sinnen in sich auf. Im Laderaum der STARDUST begann eine rätselhafte Maschine zu summen. Die dritte Macht nahm die Arbeit auf. (...) Major Perry Rhodan hatte seinen Abschied genommen."



2 - Die dritte Macht

Autor

Clark Darlton

Erschienen

15.9.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Clark G. Flipper
Dr. Eric Manoli
General Lesley Pounder
Allan D. Mercant
Crest
Professor Lehmann
Major Perkins
Marschall Roon
Dr. Frank M. Haggard
Klein, Li-Tschai Tung, Peter Kosnow

Handlung

Nach der Rückkehr zur Erde annektiert PR das Gebiet um den Landeplatz in der Wüste Gobi und erklärt die dritte Macht, da kein einzelner Machtblock die arkonidische Technik erhalten soll. Die AF und der Ostblock glauben an einen amerikanischen Stützpunkt und feuern ihre Atomraketen ab, die aufgrund einer Maschine der Arkoniden nicht explodieren können. Danach gibt es erste Verhandlungen über Maßnahmen gegen den "`gemeinsamen Feind"'.

Jeder Geheimdienst setzt Agenten an, die zur STARDUST vordringen und PR töten sollen.

Bully holt den Arzt Haggard aus Australien, um Crest zu heilen. Flipper verlässt die STARDUST, kehrt über Australien nach Amerika zurück und kommt während eines Verhörs um.

Zitat: "`(...) unten in der Wüste, dicht neben dem See, läge ein kleines, flugunfähiges Wrack, nicht mehr. In Wirklichkeit aber lag dort unten die Keimzelle eines neuen Reiches, dessen Grenzen heute keine dreizehn Kilometer lang waren, die aber später in Tausenden von Lichtjahren gemessen würden..."'



3 - Die strahlende Kuppel

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

22.9.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull, "Bully"
Dr. Eric Manoli, Dr. Frank M. Haggard
Crest
Thora
Klein, Li-Tschai Tung, Peter Kosnow
Allan D. Mercant

Handlung

Die großen Machtblöcke der Erde einigen sich auf gemeinsame Schritte gegen die Dritte Macht. Dauerfeuer gegen die Energiekuppel. Ein biologischer Angriff durch die Geheimagenten mißlingt, da sie mit PR sympathisieren. Crest wird von der Leukämie geheilt. Atombomben, die trotz des Antineutronenschirms explodieren, zerstören das Raumschiff auf dem Mond. Crest und Thora sind mit einem 60m-Beiboot von Arkon abgeschnitten.



4 - Götterdämmerung

Autor

Clark Darlton

Erschienen

29.9.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull, "Bully"
Dr. Eric Manoli, Dr. Frank M. Haggard
Crest, Thora
Klein, Li-Tschai Tung, Peter Kosnow
Allan D. Mercant, Iwan Martinowitsch Kosselow, Mao-Tsen
Tako Kakuta

Handlung

Das arkonidische Beiboot errichtet einen größeren Energieschirm. Das Dauerfeuer wird eingestellt, statt dessen ein unterirdischer Tunnel gegraben, der unter den Energieschirm führt. PR und Bully bekommen die erste Hypnoschulung.

Die ersten Mutanten tauchen auf (Genveränderungen durch radio-aktive Strahlung). Mercant entwickelt Sympathien für PR.

John Marshall, der Telepath, verhindert einen Banküberfall.

Anne Sloane, die Telekinetin, arbeitet im Dienst der USA und soll sich als Flippers Witwe bei PR einschleichen.

Ras Tschubai, der Teleporter, ist Chemiker und entdeckt seine Gabe während einer Dschungelexpedition.

Ernst Ellert, der Teletemporarier, ist Schriftsteller in Deutschland.

PR verläßt mit einem arkonidischen Anzug mit Deflektor die Kuppel und trifft Marshall, der ihm folgt. Kakuta warnt sie vor dem Stollen. Die darin befindliche H-Bombe wird vor der Explosion zerstört.



5 - Atom-Alarm

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

06.10.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull, "Bully"
Tako Kakuta
Crest, Thora
Jesse Morgan
Captain Zimmerman
Allan D. Mercant

Handlung

PR plant, ein neues Raumschiff zu bauen. Die irdische Industrie soll Einzelteile liefern. Kakuta wird Einkäufer. Die Hypnoschulungen gehen weiter. Thora will die irdischen Regierungen mit Gewalt zum Bau eines Raumschiffs zwingen, wird jedoch von PR gehindert, der daraufhin das Kommando über das Beiboot übernimmt. Das Wrack auf dem Mond wird untersucht. Inzwischen hat ein automatischer Notsender ein Signal zu einer Station geschickt, die jedoch nicht mehr von Arkoniden, sondern Fantan-Leuten gesteuert wird. PR veranlaßt Mercant, Atom-Alarm vorzubereiten, falls arkonidische Robotschiffe kommen. Aber lediglich ein veraltetes Fantan-Raumschiff trifft ein, das aus dem Hinterhalt vernichtet wird. Das Embargo gegen die Dritte Macht wird aufgehoben. Thora gibt ihre ablehnende Haltung auf und will sich neutral verhalten.

Zitat: "Oder dachten Sie, alle Intelligenzen in der Galaxis sehen so aus wie Sie oder ich oder Crest? Wenn wir soweit sind, werden wir Bruderrassen zu sehen bekommen, die uns ekelhafter erscheinen als Sumpfkröten oder Bandwürmer!"



6 - Das Mutanten-Korps

Autor

W.W. Shols

Erschienen

13.10.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull, "Bully"
Tako Kakuta
Homer Adams
Allan D. Mercant
Captain Zimmerman
Crest, Thora
John Marshall

Handlung

Die General Cosmic Company mit Adams als Geschäftsführer wird gegründet. Die Dritte Macht kauft der AF das Territorial ab. Durch Börsengeschäfte wird die Dritte Macht liquid. Die ersten Individualverformer tauchen in Grönland auf. Zimmerman wird übernommen und soll Mercant töten, scheitert jedoch. Weitere Mutanten werden mit einem Hirnwellenortungsgerät gesucht und gefunden: Tama Yokida, Ishi Matsu, André Noir, Ralf Marten, Wuriu Sengu, Son Okura, Tanaka Seiko, Doitsu Ataka, Kitai Ishibashi, Nomo Yatuhin, Fellmer Lloyd. Anne Sloane trifft ein und wird von Marshall entlarvt. Sie wird ebenfalls zur Anhängerin PRs. Kakuta kann ein Raumschiff der IVs vernichten. Das Mutantenkorps mit achtzehn Mitgliedern wird gegründet.



7 - Invasion aus dem All

Autor

Clark Darlton

Erschienen

20.10.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull, "Bully"
Crest, Thora
Tako Kakuta
Homer G. Adams
Ernst Ellert
Allan D. Mercant
Sammy Derring

Handlung

Die IVs versuchen, wichtige Personen zu übernehmen. Die Mutantin Betty Toufry, ein sechsjähriges Kind, tötet ihren von den IVs übernommenen Vater. Ellert besucht Toufry fünf Jahre in der Zukunft und erfährt von ihr, daß die Invasion fehlschlagen wird. Er findet heraus, daß ein Teleporter einen IV beim Verlassen eines Übernommenen verfolgen kann. Das Versteck der IVs wird gefunden, alle IVs getötet. Bei einem Unfall erleidet Ellert einen elektrischen Schock, sein Geist wird aus dem Körper geschleudert und findet "seinen" Zeitstrom nicht wieder. Sein Körper lebt weiter. Ein Mausoleum wird für ihn errichtet, falls er zurückfindet.

Zitat: "Plötzlich wußte Ellert, daß es keine Rückkehr für ihn gab. Er war der Gefangene der Ewigkeit, die er zu beherrschen glaubte. (...) Und so begann Ellert seine Jahrmillionen dauernde Suche nach der Gegenwart..."



8 - Die Venus-Basis

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

27.10.1961

Zeitraum

Mai 1972

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull, "Bully"
Crest, Thora
Tako Kakuta
Anne Sloane
Michael Freyt, Conrad Deringhouse, Rod Nyssen
Der "Kommandant"

Handlung

Die STARDUST II verunglückt auf dem Mond. PR unternimmt einen zweiten Besuch bei dem arkonidischen Wrack und nimmt die drei gestrandeten Raumfahrer an Bord der GOOD HOPE. Das Wrack wird ausgeschlachtet. Thora schliesst "Frieden" mit dem "Barbaren" PR. Sie werden auf der Venus in "antikem Interkosmo" angefunkt und von einem Gravitationsfeld zur Landung gezwungen. Sie entdecken intelligente Wasserlebewesen, die auch kurze Zeit an Land leben können. Diverse Erlebnisse mit Flora und Fauna der Venus folgen auf dem Weg zur Quelle des Gravitationsfeldes. Mit Hilfe von Anne Sloane wird die unterirdische Basis entdeckt, die von einem Robotgehirn gesteuert wird. Kakuta wird bei einem Erkundungssprung gefangengesetzt und hypnotisch befragt. Der Erkundungstrupp wird eingelassen. Die Station wurde vor ca. 10.000 Jahren von Arkoniden erbaut, die die Venus und Atlantis besiedelten, und geriet dann in Vergessenheit. Die Lagerbestände werden verwertet.



9 - Hilfe für die Erde

Autor

W.W. Shols

Erschienen

3.11.1961

Zeitraum

Mai-Juli 1972

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Crest, Thora
Freyt, Deringhouse, Nyssen
Homer G. Adams
Clive Cannon
John Marshall

Handlung

Freyt, Nyssen und Deringhouse "kündigen" bei der USA mit Genehmigung und werden nach Hypnoschulung Raumpiloten bei PR. Auf der Venus werden sechs lichtschnelle Raumjäger gefunden. Ein Notruf von der Erde zwingt sie, die Untersuchungen abzubrechen. IVs sind mit zwei Raumschiffen auf dem Mond gelandet und überfallen die Erde erneut. Adams kann wegen seiner Mutantengabe nicht übernommen werden und findet in Kanada eine Station der IVs. New York wird von den IVs unter einen Energieschirm gelegt, nachdem sie alle einflußreichen Persönlichkeiten übernommen haben. Gegen Drohungen verlassen sie die Erde wieder (kaum Tote).



10 - Raumschlacht im Wega-Sektor

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

10.11.1961

Zeitraum

1975

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Crest, Thora
Betty Toufry, Tako Kakuta, John Marshall
Chaktor, ein Ferrone in Raumnot
Der Thort

Handlung

Pounder besucht nach drei Jahren die Dritte Macht. Hauptstadt ist "Galakto-City". Ein auf Pluto stationierter Strukturtaster gibt Alarm, als Transitionen im Wegasystem angemessen werden. PR beschliesst, nachzusehen. Angeblich kann ein 60m-Beiboot mit Hilfe der Automaten von einer Person gesteuert werden. Sie beobachten eine Raumschlacht zwischen Ferronen und Topsidern. Das System Topsid liegt ca. 815 LJ von der Erde entfernt, die Sonne ist Orion-Delta. Ein Ferrone in Raumnot wird aufgefunden. Die Ferronen kennen keine eigene 5D-Technik, aber Transmitter. Die GOOD HOPE wird von einem von den Topsidern erbeuteten arkonidischen 800m-Raumschiff beschädigt. PR kann mit Hilfe der Mutanten einige Topsider gefangensetzen und verhören. Er plant, das Raumschiff zu erobern und sich ebenfalls die Transmittertechnik anzueignen.



11 - Mutanten im Einsatz

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

17.11.1961

Zeitraum

1975

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Betty Toufry, Tako Kakuta, Ralf Marten, Wuriu Sengu
Kekéler
Chrekt-Orn
Trker-Hon

Handlung

Der Raumjäger von Deringhouse wird vernichtet. Er trifft auf Ferrol eine Widerstandsorganisation. PR stiehlt einen Transmitter, um in den Roten Palast einzudringen. Dort wird der topsidische Admiral mit einem Psychostrahler gezwungen, den Befehl zu geben, das Schlachtschiff der Imperiumsklasse zu räumen. Mit einem gestohlenen Transmitter wird die Besatzung der GOOD HOPE an Bord gebracht. PR transitiert mit dem Raumschiff von Ferrol nach Rofus (!). Er bekommt vom Thort die Konstruktionsunterlagen für Transmitter und kehrt zur Erde zurück, um genügend Besatzungsmitglieder für das grosse Schiff zu schulen. Auf Iridul, dem 28. Planeten, wird ein Stützpunkt errichtet. Ein Großteil der Topsiderflotte wird während der Verteidigung von Rofus vernichtet.



12 - Das Geheimnis der Zeitgruft

Autor

Clark Darlton

Erschienen

24.11.1961

Zeitraum

Juli 1975

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Wuriu Sengu
André Noir
Ras Tschubai, Tako Kakuta
Lossoshér
Chrekt-Orn, Trker-Hon

Handlung

PR kehrt mit der STARDUST II zur Erde zurück. Die inzwischen geschulte Besatzung geht an Bord. Rückkehr ins Wegasystem. Psychoterror gegen die Topsider mit Hilfe der Mutanten. Sie flüchten und ziehen sich auf die Monde des 40. Planeten zurück.

Im Keller des Roten Palastes wird die Gruft entdeckt, die von 5-dimensionalen Sperrfeldern gesichert wird, angelegt von "Wesen, die länger als die Sonne leben". Angeblich stammen diese Wesen vom zehnten Planeten und stürzten vor mehr als 10.000 Jahren mit ihrem Raumschiff ab. Sie bauten Transmitter, um zuürckzukehren und überließen den Ferronen deren Pläne. Die Kombination verschiedener Mutantenfähigkeiten öffnet das "Zeitschloß" und PR erhält eine Kassette mit Unterlagen.

Zitat: "Sie könnten die direkten Nachkommen der einstigen Arkoniden sein." (Crest)



13 - Die Festung der sechs Monde

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

1.12.1961

Zeitraum

Herbst 1975

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Sgt. Calvermann
Thort
Chaktor
Thora, Crest
Ishy Matsu, John Marshall, André Noir

Handlung

Verhandlungen mit den Ferronen über Wirtschaftsabkommen. Zwei Raumjäger werden nahe dem 40. Planeten abgeschossen. Täuschungsmanöver mit den drei Mutanten, um die Topsider von einer ferronischen Widerstandsorganisation gegen die Terraner zu überzeugen. Die Topsider sollen glauben, daß die Terraner vom 5. Planeten der Capella stammen, 45 LJ von Wega entfernt. Gefangene Topsider werden vom angeblichen Widerstand befreit. Angeblich ist von Capella 5 eine Raumflotte ins Wegasystem unterwegs. Die Topsider sollen die Entblößung des Heimatplaneten ausnutzen. Durch gefälschte Transitionsunterlagen rematerialisieren die mehr als 300 Topsiderraumschiffe im Kern der Sonne Capella.



14 - Das galaktische Rätsel

Autor

Clark Darlton

Erschienen

8.12.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora, Crest
Lossoshér
Sgt. Groll
Anne Sloane, Betty Toufry, John Marshall

Handlung

Mit einem technischen Gerät wird das Energiefeld der Gruft längerdauernd beseitigt. Alle darin (in der Zeit) verborgenen Geräte tauchen auf, u.a. ein defekter Transmitter. Mit Hilfe der Konstruktionsunterlagen kann er von einem Robot repariert werden. PR, Crest, Bully und die Mutanten vertrauen sich ihm an und haben einige Rätsel zu lösen, bevor sie mittels eines Fiktivtransmitters, den nur ein Telekinet bedienen kann, zurückkehren können. Lossoshér findet auf einem Mond des 13. Planeten einen Hinweis, der auf einen ebenfalls möglichen Umweg hindeutet. Eine verschlüsselte Nachricht muß dekodiert werden.

Zitat: "Vor PR aber lag noch ein weiter Weg, und er wußte, daß dieser Weg ihn durch Raum und Zeit führen würde, ehe er an der Schwelle zur Ewigkeit endete. Würde er den Mut besitzen, über diese Schwelle zu schreiten?"



15 - Die Spur durch Zeit und Raum

Autor

Clark Darlton

Erschienen

15.12.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora, Crest
Kerlon
Sgt. Groll
Ras Tschubai, Anne Sloane, Ralf Marten, John Marshall
Lesur
Robby

Handlung

Die verschlüsselte Botschaft wird dekodiert, bevor sie verschwindet. Das Rätsel wird von der Positronik auf der Venus gelöst: Vor 9985 Jahren entdeckte der erste Arkonide Ferrol und die Transmitter - Kerlon. Erste Hinweise, daß es nur einen Unsterblichen gibt. Reise in die Vergangenheit mit einem fest eingestellten "Zeitumformer", um Kerlon zu befragen. Sie bekommen von ihm eine Metallrolle, die einen weiteren Hinweis enthält.

Zitat: "Der Unsterbliche, sagte der Roboter, sieht überhaupt nicht aus..."



16 - Die Geister von Gol

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

22.12.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora, Crest
Tanaka Seiko
Cpt. Chaney
Mj. Deringhouse
Wuriu Sengu

Handlung

Starke Strukturerschütterungen weisen auf Gol, den 14. Planeten, eine Methan-Ammoniak-Welt, hin. Nach Umbau eines Strukturtasters können die Erschütterungen als moduliert erkannt und entschlüsselt werden. Der Planet hat Lebewesen hervorgebracht, die sich von jeder Art von Energie ernähren und die Terraner gefährden. In einem Wettlauf gegen die Zeit wird in einer Felsnadel ein Fiktivtransmitter gefunden, der die STARDUST in eine unbekannte Region des Weltalls befördert.



17 - Planet der sterbenden Sonne

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

29.12.1961

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Thora, Crest
Tama Yokida
Fellmer Lloyd
Leutnant Tanner
Tanaka Seiko

Handlung

Der Fiktivtransmitter auf Gol befördert sie in eine unbekannte Region des Alls. Nach einer Wartezeit, die ihre Geduld testen sollte, "normalisiert" sich der Weltraum. Nahebei steht eine rote Sonne am Ende ihres Lebenszyklus. Der jetzige Test besteht darin, festzustellen, daß auf Tramp zwei Rassen leben: die nur tagsüber intelligenten Mausbiber und eine Anzahl Roboter mit organischen Gehirnen, die alle Fremden töten sollen. Fellmer Lloyd wird gefangen und durch ein Robotdouble ersetzt, das PR töten soll. Die Mausbiber sind sehr verspielt und so gut wie alle telekinetisch begabt. In einer Höhle der Mausbiber wird eine Milchstraßendarstellung gefunden, die die eigene galaktische Position und die Position des Planeten des Unsterblichen relativ zur Wega bezeichnet.



18 - Die Rebellen von Tuglan

Autor

Clark Darlton

Erschienen

5.1.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Alban, Daros
Rathon
Gucky
John Marshall
Karolan

Handlung

Durch den Spieltrieb des heimlich an Bord gekommenen Gucky befördert sie eine Fehltransition ins Laton-System, eine lose Kolonie der Arkoniden, auf der sich Autarkiebestrebungen abzeichnen, eingeleitet vom Gouverneur selbst. Gucky bekommt Hypnoschulungen und wird als Teleporter, Telekinet und Telepath erkannt und ins Mutantenkorps aufgenommen. Bully "freundet" sich mit ihm an. Der Gouverneur intrigiert gegen seinen Bruder und will ihn als Rebellen darstellen. PR, Crest und John Marshall werden gefangengesetzt. Durch die Mutanten wird die Situation schnell bereinigt. Der Gouverneur Alban kommt um, sein Bruder wird sein Nachfolger. Die Identität der Terraner bleibt geheim.



19 - Der Unsterbliche

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

12.1.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora, Crest
Thort
Gucky
Manuel Garand
Cpt. McClears, Lt. Everson
"ER" oder "ES"

Handlung

Nach der Rückkehr von Tuglan stellt PR fest, daß sich die Wega unnatürlich schnell in eine Supernova verwandelt. Die Berechnungen der Position des Planeten des Unsterblichen ergeben eine Entfernung von ca. 1600 LJ von Wega.

Die STARDUST II transitiert dorthin. Nach weiteren Tests (u.a. taucht der Colt Peacemaker, Bj. 1867 auf) treffen sie auf ES, die vergeistigte Quintessenz eines Volkes. Den Arkoniden wird die Unsterblichkeit verweigert, da sie ihre Chance vor 20.000 Jahren verpassten. PR und Bull erhalten im Physiotron eine Zellaufladung, die sie für 62 Jahre nicht altern läßt. Auf Wanderer steht ihm ein Spezialroboter zur Verfügung, den er Homunk nennt.

Zitat: "Sie erwarten Großes und Schönes von der Unsterblichkeit? Alle organischen Lebewesen erwarten es, bis die fürchterliche Enttäuschung kommt. Die letzte Flucht ist die in die Entstofflichung. Einmal werden Sie froh sein, den Geist aus der Hülle des Körpers befreien zu können. Aber - dazu haben Sie noch Zeit, wenigstens für Ihre Begriffe."



20 - Venus in Gefahr

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

19.1.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Gen. Tomisenkow
Oberst Freyt
Maj. Deringhouse
Tako Kakuta
Crest

Zeitraum

Mitte 1980

Handlung

Auf Wanderer hat PR mehr als viereinhalb Jahre verloren, von Januar 1976 bis Mitte 1980. Nach seiner Rückkehr stellt er fest, daß der Ostblock versucht, die Venus zu erobern. Er fliegt vor der Landung auf der Erde zur Venus und zerstört die Raumschiffe der Russen, mit dem Hintergedanken, sie zur Kolonisation zu bewegen. Das Robotgehirn kann aus dem Bahnstück der Ellipsenbahn von Wanderer die gesamte Bahn berechnen, was spätere Besuche ermöglicht.



21 - Der Atomkrieg findet nicht statt

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

26.1.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Oberst Freyt
Hptm. Welinskij
Maj. Deringhouse
Fedor A. Strelnikow
Marschall Sirow

Zeitraum

Juni 1980

Handlung

Durch die lange Abwesenheit PRs von der Erde versuchen die Russen, die Bildung der Weltregierung zu verhindern. Ein Agent Rhodans verhindert dies. Die Vertreter der NATO und der AF konstituieren ein Weltgericht auf der Basis der Charta der UN, das den Obersten Sowjet wegen Verstoß gegen diese Charta anklagt und verurteilen will. Von der russischen Mondstation aus werden 200 Atomraketen auf die Erde abgeschossen, die von Raumjägern vernichtet werden können. Galakto-City wird in Terrania umbenannt und der 19.6. zum Feiertag erklärt: Erster bemannter Mondflug und Bildung der ersten Weltregierung.



22 - Thoras Flucht

Autor

Clark Darlton

Erschienen

26.1.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora
R-17
Adams
Son Okura
John Marshall
Sgt. Rabow
Gen. Tomisenkow

Zeitraum

Mitte 1981

Handlung

Thora flieht mit einem neuentwickelten Zerstörer zur Venus, um den Hypersender der Station zu benutzen. PR verfolgt sie mit einem gleichen Schiff. Da die Neubauten noch keinen Kodesender enthalten, schießt die Venusstation sie ab. Außerdem errichtet das Robotgehirn einen Abwehrschirm um die Venus, der weitere Landungen und Teleportationen verhindert. Alle versuchen, mit primitiven Mitteln die Station zu erreichen, um sich zu identifizieren. Thora wird von Tomisenkow gefangen.



23 - Geheimschaltung X

Autor

W.W. Shols

Erschienen

2.2.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
John Marshall, Son Okura
Reginald Bull
Thora
Tako Kakuta
Gen. Tomisenkow
Ob. Raskujan

Zeitraum

Mitte 1981

Handlung

Die Nachschubflotte unter Raskujan ist gelandet und meutert gegen Tomisenkow, da auch Raskujan die Venusstation kontrollieren will. Zweiter Versuch von Kakuta, zur Oberfläche zu teleportieren, schlägt fehl.



24 - Im Dschungel der Urwelt

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

9.2.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
John Marshall, Son Okura
Gen. Tomisenkow
Ob. Raskujan
Thora
Reginald Bull
Tako Kakuta
Alicharin

Zeitraum

Mitte 1981

Handlung

Raskujan hat Tomisenkow und Thora gefangen. PR erreicht mit Hilfe der halbintelligenten Robben und einiger "Überläufer" als erster den Schutzschirm und wird eingelassen. Raskujan kommt um. Tomisenkow und seine Leute wollen als Kolonisten auf der Venus bleiben.

Zitat: "(...) nahm ihre Hand zwischen seine. Sie wissen nicht, sagte er leise, wie glücklich ich bin, sie wiederzusehen. Sie tat etwas sehr erstaunliches: Sie beugte sich vornüber, bis ihr Kopf Rhodans Schulter berührte, und weinte. Er (...) hielt ihre Schultern und ließ sie weinen."



25 - Der Overhead

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

16.2.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Ob. Freyt
Reginald Bull
Clifford Monterny
Elmer Bradley
Homer G. Adams
Mr. Raleigh
Tako Kakuta
Cpt. Farina

Zeitraum

Sommer 1981

Handlung

Der Overhead, Telepath, Hypno und Suggestor, versucht, die Dritte Macht zu zerstören. Er baut ein eigenes Mutantenkorps auf. Ein Teleporter soll Crest entführen. Kakuta kann ihn verfolgen, bekommt dabei aber einen Hypnoblock und soll PR töten. Crest wird tatsächlich noch entführt, kann aber befreit werden. Ein Stützpunkt in Osaka auf Japan wird beseitigt. Drei Zerstörer werden gestohlen. Der Overhead richtet je eine Station auf dem Mars und dem Marsmond Phobos ein.



26 - Duell der Mutanten

Autor

Clark Darlton

Erschienen

23.2.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Clifford Monterny
Julian Tifflor, Klaus Eberhardt
Tatjana Michalowna
André Noir, John Marshall, Betty Toufry
Gucky

Zeitraum

Herbst 1981

Handlung

Einer der gestohlenen Zerstörer wird von Tifflor angeschossen, der Pilot gefangen. Es ist ein Mutant mit photographischem Gedächtnis, der während des Verhörs von Monterny suggestiv getötet wird. Der Overhead versucht, Soldaten der Dritten Macht zu übernehmen. Er verliert seinen Stützpunkt in Utah und kann fliehen. Die von ihm versklavten Mutanten werden von ihren Hypnoblöcken befreit.



27 - Im Banne des Hypno

Autor

Clark Darlton

Erschienen

1.3.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Maj. Deringhouse
Clifford Monterny
Iwan Iwanowotsch Goratschin
Betty Toufry
Gucky
Lt. Bings, Sgt. Adolf

Zeitraum

Herbst 1981

Handlung

Durch Telekomkontakt wird die Besatzung einer Korvette unter Deringhouse übernommen und soll, mit Goratschin an Bord, Terrania zerstören. Toufry kann den Hypnoblock von Goratschin lösen. Der Overhead flüchtet in den Asteroidengürtel, wird dort von Michalowna aufgespürt und kommt beim Zusammenstoß mit einem Asteroiden ums Leben, nachdem Gucky sein Raumschiff steuerlos gemacht hat. Alle Entführten werden befreit. PR stellt den Regierungen der Welt ein einjähriges Ultimatum, eine Weltregierung vorzubereiten und einzusetzen. Zunächst soll es eine Volksbefragung darüber geben.



28 - Der kosmische Lockvogel

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

8.3.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Julian Tifflor
1st Sgt. Rous
Maj. Deringhouse
Humphry Hifield, Klaus Eberhardt
Mildred Orsons
Orlgans

Zeitraum

Juli 1982

Handlung

PR will der Entführung von drei terranischen Raumschiffen auf die Spur kommen. Er weiß von fremden Agenten auf Terra. Julian Tifflor bekommt ohne sein Wissen einen telepathisch anpeilbaren Sender von Wanderer implantiert, Reichweite 2 LJ. Er soll eine fingierte Botschaft über Handelsbelange nach Ferrol bringen. Sein Raumschiff wird ebenfalls entführt. Die "Täter" sind Springer, die ihr Handelsmonopol gefährdet sehen und Terra allein ausbeuten wollen. Der Versuch, die ORLA XI nach einem Verhör mit einer Bombe zu vernichten, schlägt fehl.



29 - Die Flotte der Springer

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

15.3.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Julian Tifflor
Humphry Hifield, Klaus Eberhardt
Mildred Orsons, Felicita Kergonen
Orlgans, Ornafer
RB-013

Zeitraum

Ende Juli 1981

Handlung

Die von den Springern gekaperte Korvette kann entkommen. Tiff und seine Kameraden mußten vorher mit einem Zerstörer fliehen. Der Zerstörer wird beschädigt, sie müssen auf einem Eisplaneten notlanden und sich vor den Springern verstecken, die sie suchen, weil sie vermuten, daß Tifflor Informationen über die Welt des ewigen Lebens hat.



30 - Tifflor, der Partisan

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

22.3.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Julian Tifflor, Humphry Hifield, Klaus Eberhardt
Gucky
Orlgans
Etztak
RB-013 "Moses"

Zeitraum

Anfang August 1981

Handlung

Die Springer suchen Tifflor auf "Snowman". Sie können jedoch wieder fliehen. Die Springer haben ihre Kampfflotte zu Hilfe gerufen. Gucky wird von Bully auf Snowman abgesetzt, um den Kadetten Hilfsmaterial zu bringen. Auf den Springerschiffen horcht er die Kommandanten telepathisch aus. Die Agenten auf Terra sind verkleidete Roboter, die von Telepathen nicht erkannt werden können. Das Schiff HORL VII wird von Cucky mit einer auf künstliche Elemente eingestellten Arkonbombe vernichtet.



31 - Der Kaiser von New York

Autor

W.W. Shols

Erschienen

29.3.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Ob. Freyt
I.I. Goratschin
Tako Kakuta
Homer G. Adams

Zeitraum

Anfang August 1981

Handlung

Die Springer haben einen Großteil der Roboter auf der Erde umprogrammiert. Durch die Erkenntnisse von Gucky sind die Menschen vorgewarnt. Die Aufstände in allen Großstädten können niedergeschlagen werden, die Roboter werden wieder umprogrammiert. Bully findet auf Titan eine Station, in der die Mannschaften der entführten Raumschiffe gefangengehalten werden. Das Funkrelais wird zerstört, ebenso die Raumschiffe, die die STARDUST II angreifen. Das Robotgehirn auf der Venus berechnet die Position von Wanderer, PR macht sich auf den Weg dorthin.



32 - Ausflug in die Unendlichkeit

Autor

Clark Darlton

Erschienen

5.4.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Topthor, Grogham
ES
Kadett Redkens
Laar, Regoon, Gorat, Nex

Zeitraum

Mitte August 1982

Handlung

PR besucht Wanderer, um ES um zwei Fiktivtransmitter als Waffe gegen die Springer zu bitten. Überschwere verfolgen ihn und wollen die STARDUST II vernichten, wenn er von Wanderer zurückkehrt. Er macht mit ES zusammen einen Besuch auf dem Planeten Barkon, der mit seiner Sonne vor Millionen von Jahren die Milchstraße verließ. Die Barkoniden planen, den Planeten ohne Sonne mit Maschinen innerhalb von 200.000 Jahren zurück in die Milchstraße zu befördern. PR macht nach einem Hinweis von ES eine technische Panne rückgängig, die den Planeten vernichtet hätte. Die Barkoniden glauben, sie wären die Urväter aller humanoiden Rassen der Milchstraße. Für PR vergehen während dieses Ausflugs zehn Wochen und er kehrt in der gleichen Sekunde zurück, in der er Bully verlassen hat. Die Fiktivtransmitter werden eingebaut; als Auflage gilt, daß er sich mit diesen Geräten nur verteidigen darf. Er verläßt Wanderer und wird von den Überschweren angegriffen. Fünf der acht Raumschiffe werden vernichtet. Topthor warnt Etztak in einem Funkspruch vor der neuen Waffe.

Zitat: "Die Zeit ist noch nicht gekommen, die großen Zusammenhänge erkennen zu dürfen. Du beginnst sie zu ahnen, und damit weißt Du mehr als alle Sterblichen der Galaxis. Was Du jetzt in einer Vision erlebst, ist eine Miniaturausgabe dessen, was ein anderer in Jahrmilliarden in noch größerem Maßstab erleben wird. Denke nicht darüber nach, wenn Du den Verstand nicht verlieren willst."

"Denn eines Tages, in einer Million Jahre vielleicht, wird die Rasse der Barkoniden die Galaxis vor dem Untergang retten." "Und plötzlich war ihm, als habe jemand tief in seiner Seele gelacht. Nicht höhnisch und voller Spott, sondern sacht und voller Freude. So wie jemand, der lange einsam war - und plötzlich erkennen darf, daß er es nicht mehr ist."



33 - Eiswelt in Flammen

Autor

Clark Darlton

Erschienen

12.4.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Julian Tifflor, H.Hifield, K.Eberhardt
M.Orsons, F.Kergonen, RB-013
Topthor
Etztak
Orlgans
Gucky

Zeitraum

Mitte August 1982

Handlung

Orlgans vernichtet mittels einer Arkonbombe die Eiswelt. Gucky findet intelligente, fünfgeschlechtliche, pflanzliche Lebewesen, die Halbschläfer. Zehn Paare von ihnen können gerettet werden. Die Mannschaft der ORL XI kommt auf Snowman durch den Atombrand um, nachdem Gucky ihr Raumschiff vernichtet hat. Die STARDUST II vernichtet im Solsystem bis auf zwei alle Raumschiffe von Topthor, ebenso im System Beta-Albireo bis auf zwei alle Raumschiffe von Etztak. Tifflor und Co. können sich in einem Zerstörer retten, den PR mit dem Fiktivtransmitter absetzt.



34 - Levtan, der Verräter

Autor

Kurt Brand

Erschienen

19.4.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Levtan
John Marshall
Tako Kakuta
Kitai Ishibashi
Tama Yokida
Etztak, Goszul

Zeitraum

November 1982

Handlung

Der Paria Levtan taucht zu Verhandlungen im Solsystem auf. Er weiß über eine große Versammlung der Patriarchen Bescheid. Ishibashi suggeriert allen Springern ein, daß PR mehr als 20 Schlachtschiffe und 100 Kreuzer sowie eine gigantische Werft und Fertigungsstätten auf der Venus besitzt.

Die LEV XIV wird instandgesetzt und die Mutanten gehen, als Springer getarnt, an Bord. Levtan sucht das System 221-Tatlira auf, um PR zu "verraten". Die Versammlung findet statt, ein Großteil der Patriarchen wird suggestiv bearbeitet. Eztak schöpft Verdacht und will Levtan mit einer Hypnosonde verhören. Marshall kann Levtan rechtzeitig töten. Die Mutanten fliehen mit der LEV XIV, werden abgeschossen und landen wieder auf Goszuls Planet.



35 - Im Land der Götter

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

26.4.1962

Hauptpersonen

J. Marshall, T. Kakuta, K. Ishibashi, T. Yokida
Gucky
Vethussar
Honbled
Etztak
Fafer

Zeitraum

November 1982

Handlung

Die vier Mutanten sind vorläufig auf Tatlira II gestrandet. Wegen Ortungsgefahr können sie die Transportanzüge nicht benutzen. Gucky schleicht sich an Bord eines kleinen Schiffes, das auf dem Weg zu dem Planeten ist, und bringt Waffen und Ausrüstung mit. Die Mutanten schlagen sich mit Agenten der Springer herum und versuchen, ihre Stationen zu zerstören, wobei ihnen die versklavten Eingeborenen helfen wollen.



36 - Die Seuche des Vergessens

Autor

Clark Darlton

Erschienen

3.5.1962

Hauptpersonen

J. Marshall, T. Kakuta, K. Ishibashi, T. Yokida, Gucky
Enzally
Ralv
Ralgor, Etztak
Perry Rhodan

Zeitraum

Ende 1982

Handlung

Mit Hilfe der einheimischen Widerstandsorganisation wird auf dem gesamten Planeten ein künstlicher Virus verteilt, der eine reversible Gedächtnislöschung verursacht, die nur kurze Zeit anhält. Auch die Springer werden befallen, nachdem die Teleporter heimlich die Viren in den Raumschiffen verteilen. Sie fliehen voller Panik und geben auch den Plan auf, die Erde anzugreifen.



37 - Ein Planet spielt verrückt

Autor

Clark Darlton

Erschienen

10.5.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Gucky
Sgt. Harnahan
Borator
Topthor
T. Kakuta, K. Ishibashi, T. Yokida, J. Marshall

Zeitraum

Mitte 1984

Handlung

Die Springergouverneure werden auf eine Insel deportiert. Das heimlich gebaute Raumschiff wird mit Hilfe der Mutanten gekapert. Topthor, der den Auftrag hat, das Raumschiff abzuholen, wird mit List und der vorgetäuschten Amnesieseuche vertrieben. Harnahan trifft auf einem Mond des vierten Planeten auf ein Energiewesen, das z.Zt. an Energiemangel leidet. Es ist den Terranern freundlich gesonnen und wird später als Harno bekannt werden.



38 - Vorstoß nach Arkon

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

17.5.1962

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Crest, Thora
Tako Kakuta
Novaal
Sergh
Ghorn

Zeitraum

10. Mai 1984

Handlung

Mit dem von den Springern erbeuteten Raumschiff GANYMED, in das ein Fiktivtransmitter eingebaut wurde, will PR nach Arkon vorstoßen. 46 LJ vor Arkon erlebt er eine heftige Raumschlacht zwischen arkonidischen und aufständischen Raumschiffen der Motuner (Methanlebewesen), die fast vollständig vernichtet werden. Am äußeren Festungsring um das Arkonsystem werden sie von einem robotgesteuerten Schiff, mit Naats bemannt, in Schlepp genommen und auf Naat, dem fünften Planeten, festgesetzt. Bei einem Vorstoß in das Gebäude des Gouverneurs von Naat, um den Fesselfeldgenerator abzuschalten, erfahren sie von Sergh, daß der Robotregent die Macht übernommen hat und alle Raumschiffe mit Steuerpositroniken ausgestattet werden.



39 - Die Welt der drei Planeten

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

1. Auflage 24.5.1962, 4. Auflage Juli 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora, Crest
John Marshall
Orcast XXI
Kenos
Gucky
Julian Tifflor

Zeitraum

Mai 1984

Handlung

Mit Hilfe des Fiktivtransmitters wird eine Gazelle nach Arkon I befördert. PR dringt zu Inperator Orcast vor und stellt fest, daß das Robotgehirn die absolute Macht hat. Orcast verweist ihn an Admiral Kenos, der die Männer des Stoßtrupps als Elitebesatzung vom Robotgehirn rekrutieren läßt. Es gelingt, eines der neuartigen 1500m-Raumschiffe zu kapern und zu fliehen.



40 - Aktion gegen Unbekannt

Autor

Clark Darlton

Erschienen

1. Auflage 31.5.1962, 4. Auflage Juli 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora, Crest
Ras Tschubai, Tako Kakuta
Hemor
Demesor
John Marshall

Zeitraum

Mai 1984

Handlung

PR flüchtet mit der gekaperten TITAN ins Voga-System, wo er feststellt, daß die Zaliter eine Rebellion gegen das Robotgehirn planen. Sie werden hypnotisch von den Mooff beeinflußt, hinter denen noch Unbekannte stehen. PR verbündet sich zum Schein mit dem Usurpator Demesor, nimmt jedoch Kontakt mit dem Robotgehirn auf, das ihm als Gegenleistung die TITAN überlassen will, falls er die Hintermänner der Rebellion aufdeckt und überführt. Gucky, Tschubai und Yokida töten eine Großteil der Mooff auf Zalit, die sich dort als telepathisch begabte Haustiere ausgeben.



41 - Der Partner des Giganten

Autor

Clark Darlton

Erschienen

1. Auflage 7.6.1962, 4. Auflage Juli 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Demesor
Rogal
Zernif
John Marshall
Gucky, Wuriu Sengu, Kitai Ishibashi

Zeitraum

Mai 1984

Handlung

Mit Hilfe der Mutanten wird der Aufstand auf Zalit niedergeschlagen. Der neue Zarlt ist dem Robotregenten ergeben. PR erhält die TITAN, allerdings werden Crest und Thora als offizielle Kommandanten eingesetzt. Die Auftraggeber der Mooff sind immer noch nicht bekannt.



42 - Raumschiff TITAN funkt SOS

Autor

Kurt Brand

Erschienen

1. Auflage 14.6.1962, 4. Auflage Juli 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Thora
Crest
Gucky
Wuriu Sengu
Ob. Freyt
Julian Tifflor

Zeitraum

Mai 1984

Handlung

Die TITAN fliegt auf Vorschlag von Thora Honur im Thatrel-System an. Die GANYMED fliegt nach Terra, um dort einen Strukturkompensator für die TITAN bauen zu lassen. Laut Register gehört Honur zu den verbotenen Systemen. Sie landen jedoch trotzdem und werden von "Geläuterten" empfangen. Von ihnen erhalten sie kleine Haustiere als Begrüßungsgeschenk. Diese "Bärchen" sind jedoch mit einem Kontaktgift versehene Danaergeschenke. Das Gift versetzt die Betroffenen in Dauereuphorie und zersetzt das Zentralnervensystem. Bis auf PR, Gucky, Tifflor, Crest und Sengu werden alle infiziert. PR entdeckt einen Friedhof ausgeschlachteter Raumschiffe. Ein mit Robotern besetztes Raumschiff landet, kann jedoch besiegt werden. Die TITAN startet, als die Strukturtaster Transitionen orten. Der Notruf wird auf Terra empfangen und die GANYMED kann rechtzeitig zu Hilfe kommen.



43 - Rauschgifthändler der Galaxis

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

1. Auflage 21.6.1962, 4. Auflage August 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Julian Tifflor
Dr. Hayward
Maj. Chaney
O'Keefe, Halligan
Nathan

Zeitraum

Juni-Juli 1984

Handlung

Das Gift wird analysiert und als Argon-Verbindung erkannt. Rückkehr nach Honur und Suche nach den Urhebern der Vergiftung. Ein Ara gibt sich als Eingeborener aus und will sie in eine Falle locken. Erneuter Angriff von Robotern auf die TITAN. Tifflor und zwei Begleiter dringen in eine unterirdische Station vor und werden gefangengenommen. Nach einem großangelegten Angriff fliehen die Aras und die Station, in der das Gift hergestellt wurde, wird vernichtet.



44 - Der Mensch und das Monster

Autor

K.H. Scheer

Erschienen

1. Auflage 28.6.1962, 4. Auflage August 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Gucky
Adm. Vetron
Maj. Chaney
Dr. Orson Certch
Trorth
Cpt. Marcus Everson

Zeitraum

Ende September 1984

Handlung

PR fliegt Arkon an, um vom Robotregenten Informationen über das Nervengift zu bekommen, aber auch das Gehirn kennt kein Heilmittel. Er erhält den Auftrag, Mooff anzufliegen, und verhindert dort die Vernichtung des Planeten. Die TITAN landet und wird von Mooff hypnotisch angegriffen. Gucky empfängt eine telepathische Warnung. Andere, künstliche, Wesen teleportieren an Bord. Eine Station der Aras wird entdeckt. Gucky vernichtet die Schutzschirmprojektoren. Drei Aras werden gefangengenommen. Die Mooff nehmen Verbindung mit den Terranern auf. Sie erfahren, daß die von den Aras mißbrauchten Mooff noch leicht beeinflußbare Kinder waren. Die gefangenen Aras wissen nichts von Honur und dem Gift, aber die Terraner erfahren von der Zentralwelt Aralon.



45 - Seuchenherd Aralon

Autor

Clark Darlton

Erschienen

1. Auflage 5.7.1962, 4. Auflage August 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Tifflor
Wuriu Sengu
Thora
Gucky
Themos
Talamon

Zeitraum

Oktober 1984

Handlung

PR erhält die Koordinaten des Kesnar-Systems mit Aralon, sowie den Befehl über eine Flotte von Robotschiffen. Mit einer List stellt Tifflor fest, daß die Aras tatsächlich die Urheber des Giftes von Honur sind. Thora wird geheilt, die Aras versuchen, sie als Geiseln zu behalten. PR greift ein und befreit sie, Tifflor und Sengu. Die Aras rufen die Überschweren zu Hilfe. Talamon wird jedoch von der Robotflotte am Handeln gehindert. Die Galaxis erfährt von den Taten der Aras.

Zitat: "Niemand hat mir etwas zu vererben. Das Universum gehört allen."



46 - Geschäfte mit Arkonstahl

Autor

Kurt Brand

Erschienen

1. Auflage 12.7.1962, 4. Auflage August 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Reginald Bull
Gegul
Teklos
Talamon
Topthor

Zeitraum

Oktober 1984

Handlung

Die Springer und Überschweren treffen sich auf Vorschlag der Aras auf Laros, einem Mond von Gom im Gonom-System, einer Foschungsstation der Aras, um über das Vorgehen gegen PR zu beraten. Topthor ist der einzige, der die Koordinaten von Sol kennt. Die Mutanten verfälschen die Daten der Positronik, so daß die Erde nun angeblich der dritte Planet von Beteigeuze im Orionsektor ist. Talamon sympathisiert mit PR und will die Raumschiffe auf Honur verwerten, falls er ihm das Heilmittel überläßt. Bull und die Mutanten müssen im Notstart die TAL VI verlassen, nachdem die Aras nach der fehlgeschlagenen Versammlung Verdacht schöpfen. Ihr Raumschiff wird von parapsychischen Kräften nach Gom gesteuert.



47 - Gom antwortet nicht

Autor

Kurt Mahr

Erschienen

1. Auflage 19.7.1962, 4. Auflage August 1978

Hauptpersonen

Reginald Bull
John Marshall
Iwan Iwanowitsch Goratschin
Betty Toufry
Tako Kakuta
Ras Tschubai
Wuriu Sengu, Kitai Ishibashi, Tama Yokida

Zeitraum

Oktober 1984

Handlung

Die Gazellenbesatzung, die auf Gom zur Landung gezwungen wurde, erfährt von den Goms, wie sie von den Aras benutzt werden. Die Aras fertigen aus der Biomasse der Goms synthetische Lebewesen, die Bios, die parapsychisch begabt sind. Nach einigen Kämpfen werden sie von der TITAN gerettet. Der Mond Laros wird mit einer Arkonbombe vernichtet.



48 - Rotes Auge Beteigeuze

Autor

Clark Darlton

Erschienen

1. Auflage 27.7.1962, 4. Auflage September 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Gucky
John Marshall
Al-Khor
Maj. Deringhouse
Maj. McClears
Wor-Lok

Zeitraum

Oktober-Dezember 1984

Handlung

Der Schwere Kreuzer CENTURIO untersucht das Beteigeuze-System. Deringhouse gerät in die Gewalt von Topsidern, die einen Stützpunkt auf dem vierten Planeten, Aqua, unterhalten. Die Terraner geben sich als Springer aus. Die Mutanten befreien mit Hilfe der unter Wasser lebenden Bewohner von Aqua die Gefangenen. Die Topsider rufen ihre Artgenossen zu Hilfe, so daß mit einer großen topsidischen Flotte zu rechnen ist, die das Beteigeuze-System gegen den Angriff der Springer verteidigen wird.



49 - Die Erde stirbt

Autor

Clark Darlton

Erschienen

1. Auflage 3.8.1962, 4. Auflage September 1978

Hauptpersonen

Perry Rhodan
Maj. Deringhouse
Al-Khor
Ber-Ka
Cekztel
Topthor
Gucky

Zeitraum

Dezember 1984

Handlung

Die Springer greifen das von Topsidern verteidigte System an. Topthors Raumschiff wird von einem topsidischen Kreuzer angeschossen und muß auf Aqua notlanden. Gucky vernichtet es mit einer Bombe vollends. Topthor begeht Selbstmord, als er erkennt, daß er die Täuschung nicht aufklären kann. Nach einer Schlacht mit der topsidischen Flotte vernichten die Springer den dritten Planeten mit einer Arkonbombe. Damit ist die Erde scheinbar vernichtet; das Terranische Imperium kann sich ungestört weiter entwickeln.

Zitat: "Krieg ist immer ein Irrtum, nickte Gucky. Aber es gibt auch Irrtümer, die den Krieg vermeiden."